Förderanträge der RWTH für neue Exzellenzkluster wurden positiv entschieden

27.09.2018

Drei Förderanträge für neue Exzellenzcluster wurden positiv beschieden: The Fuel Science Center, Internet of Production (IoP) und ML4Q - Materie und Licht für Quanteninformation. Die Hochschule bewirbt sich nun als Exzellenzuniversität. 

  FSC Mitglieder Urheberrecht: Regina Palkovits

Prof. Henner Hollert, Prof. Stefan Pischinger, Prof. Martina Ziefle, Prof. Dörte Rother, Prof. Regina Palkovits, Dipl.-Wirt.-Ing. Benedikt Heuser, Dipl.-Ing. Bastian Lehrheuer (vorne, von links), Prof. Carsten Bolm, Prof. Walter Leitner, Prof. Andreas Jupke und Prof. Matthias Wessling (hinten, von links) freuen sich über die Entscheidung: Das Fuel Science Center wurde als neues Exzellenzcluster bewilligt.