Prüfungen: Ansprechpartner, Hinweise und FAQ

 

Sprechstunden

Die Sprechstunden sind täglich von 09.00 bis 10.00 Uhr.

Raum 319, Forckenbeckstr. 4

Ansprechpartner

Name

Markus Eisenbarth

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 48082

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Simon Thomas Gottorf

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 48160

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Pascal Knappe

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 24217

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Lucas Leyens

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 48221

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Marcel Neumann

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 48030

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Name

Carsten Wulff

Prüfungsassistent

Telefon

work
+49 241 80 48160

E-Mail

E-Mail
 

Fragen zu den Prüfungen

Ihre Fragen zu den Prüfungen, Studien- und Abschlussarbeiten sowie Praktika werden von den Prüfungsassistenten und Prüfungsassistentinnen gerne beantwortet.

Die Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen können zu den Sprechstunden in Raum 319, Forckenbeckstr. 4, angetroffen werden.

Fragen per E-Mail senden Sie bitte an die E-Mail-Adresse: .

 

Lehr- und Lernportal

Informationen und Arbeitsmaterialien zu den einzelnen Vorlesungen finden Sie auch im L²P Lehr- und Lernplattform der RWTH Aachen University.

 

Prüfungshinweise

Um die Chancengleichheit unter den Kandidaten der Prüfung zu gewährleisten, gelten

  • alphanumerische Rechner, d.h. Geräte die das komplette Alphabet im Display darstellen können
  • in einer höheren Programmiersprache z.B. BASIC, FORTRAN, usw.
  • programmierbare Taschenrechner
  • Rechner, die die Möglichkeit zur Abspeicherung und Darstellung von Formeln und/oder Diagrammen bieten

als nicht erlaubtes Hilfsmittel. Der Gebrauch eines solchen Rechners während der Klausur wird als Täuschungsversuch gewertet und führt zum Nichtbestehen der Klausur.

Ebenfalls nicht zugelassen sind empfangsbereite Mobiltelefone oder ähnliche Geräte, wie MP3-Player, Smartwatches usw. Die Nutzung eines solchen Geräts sowie jegliches Handyklingeln, auch Wecker o. ä., werden als Täuschungsversuch gewertet.

Ein Täuschungsversuch führt zum Nichtbestehen der Prüfung. Zudem entfällt das Anrecht auf eine mündliche Nachprüfung.

Zugelassene Hilfsmittel sind:

  • die vom Institut gestellte Formelsammlung,
  • ein den Richtlinien entsprechender Taschenrechner,
  • sowie Zirkel, Lineal und Schreibzeug.

Schreiben Sie bitte nicht in roter oder in grüner Farbe. Sie dürfen jedoch mit Bleistift schreiben.

Der Prüfungsort und die Hörsaalverteilung werden im L²P Lehr- und Lernplattform der RWTH Aachen University bekannt gegeben.

Zu allen Prüfungen sind ein Studentenausweis oder ein Lichtbildausweis, wie z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein, mitzubringen.

 
 

FAQ-Liste

Wie kann ich mich als Master- oder Erasmus-Student im L2P-Lernraum anmelden?

Schicken Sie eine Mail mit Ihrer Matrikel-Nummer an unser oder den zuständigen Vorlesungs- oder Übungsleiter.

Kann ich eine zusätzliche Sprechstunde vereinbaren?

Ja, Bei Bedarf kann im Semester eine zusätzliche Sprechstunde mit dem Assitenten der Vorlesung oder Übung vereinbart werden.

Welche Taschenrechner dürfen in der Prüfung verwendet werden?

Im Campus/L2P wird auf eine Positiv-Liste zum Thema Taschenrechner verwiesen. Rechner, die nicht auf dieser Liste stehen müssen von den Prüfungsassistenten geprüft werden. Eine Anfrage hierzu muss einen Monat vor den Prüfungen erfolgen.

Wird meine bisherige Studienleistung im Ausland zum Thema GVM bei der RWTH anerkannt?

Häufig werden die Themen zu „Energiewandlungsmaschinen“ im Ausland inhaltlich abweichend behandelt, aus diesem Grund ist im Einzelfall eine inhaltliche Äquivalenzprüfung notwendig. Hierzu benötigen wir folgende Informationen: Ein Vorlesungsskript oder -folien, ein Inhaltsverzeichnis der Vorlesungen, schriftliche Aufzeichnungen oder vergleichbares Material.

Besteht die Möglichkeit eine mündliche Prüfung oder gesonderte Klausur vor dem Datum XX.XX.XX zu schreiben? Ich muss am XX.XX.XX wieder an meiner Heimatuni sein, bevor Klausur stattfindet.

Nein. Prüfungstermine können nicht vereinbart werden, diese sind von der RWTH festgelegt.

Kann man sich am VKA für die Klausur abmelden?

Nein, das ist nicht möglich. Studierende müssen sich selber beim Prüfungsamt abmelden.

Hinweis: Im L2P wird  dann bei  der Notenveröffentlichung stehen, dass Sie nicht erschienen sind. Die Information ist ausdrücklich nicht relevant für Ihr Studienkonto, sofern Ihre Abmeldung beim Prüfungsamt regelgerecht ist.

Kann ich an der VK2 Vorlesung teilnehmen und die Klausur auch schreiben, wenn ich VK1 noch nicht gehört habe?

Ja, die Teilnahme an der Veranstaltung VK2 sowie an der Klausur ist auch ohne die Inhalte der Veranstaltung VK1 möglich, da die Themen nicht unmittelbar aufeinander aufbauen. Die Grundlagen aus der Veranstaltung GVM werden allerdings vorausgesetzt.

Wird die Klausur des letzten Semesters hochgeladen?

Nein, die letzte Klausur wird nicht veröffentlicht. Alle übrigen Altklausuren werden zur Verfügung gestellt.

Ist die Kleingruppenübung ein Pflichttermin?

Nein, die Teilnahme an der KGÜ ist freiwillig.

Können alte Umdrucke genutzt werden?

Generell ist der Inhalt des aktuellsten Skriptes prüfungsrelevant. Die Vollständigkeit alter Stände kann nicht garantiert werden. Die Benutzung erfolgt auf eigenes Risiko der Studierenden.  

Werden die Noten der Klausur für Studenten im Drittversuch (Minister) früher veröffentlicht als zum angegeben Termin wie im L2P bekannt gegeben?

Nein, die Noten der Minister werden nicht früher veröffentlicht.

Gibt es eine Möglichkeit den Bearbeitungszeitraum für die Abschlussarbeit zu verlängern?

Eine Verlängerung um zwei Wochen kann der Student, egal ob Bachelorarbeit oder Masterarbeit, grundsätzlich formlos beim ZPA beantragen. Dieser Antrag benötigt keine Zustimmung der Institutsleitung o.ä.

Eine weitere Verlängerung um

  • für die Bachelorarbeit weitere zwei Wochen (insgesamt max. vier)
  • für die Masterarbeit weitere vier Wochen (insgesamt max. sechs)

ist nur über einen neuen Antrag an den Prüfungsausschuss möglich. Bitte beachten Sie die hier angegebenen Abgabefristen! Für diese weitere Verlängerung wird eine schriftliche Befürwortung des internen betreuenden Professors bzw. der Institutsleitung notwendig (auch bei externen Arbeiten).

Es ist wichtig, dass aus dem Schreiben hervorgeht, dass die Verlängerung nicht durch den Studenten verschuldet wird. Der Antrag wird per Post, Fax oder persönlich (Abgabe am „Roten Briefkasten“, Kackertstr. 9, 2.Etage) vom Studenten eingereicht und ist an den Prüfungsausschuss zu adressieren. Der Bescheid wird per Post an die angegebene Adresse zurückgesendet und das ZPA erhält automatisch eine Kopie.

  • Eine weitere Verlängerung über die zweite hinaus führt automatisch dazu, dass die Abschlussarbeit als „nicht bestanden“ gewertet wird. Das gilt auch im Krankheitsfall. Gegen diesen Beschluss gibt es die Möglichkeit, einen Sonderantrag an den Prüfungsausschuss zu stellen, welcher mindestens 7 Tage vor der nächsten Tagung des Prüfungsausschusses (Termine sind öffentlich einsehbar) eingereicht werden muss.

Weitere Informationen zur Sachlage seitens der RWTH finden Sie unter folgenden Links:

 
 

Prüfungsübersicht

Vorlesung

Turnus

Prüfungsart
Grundlagen der Verbrennungsmotoren Wintersemester

schriftlich

Verbrennungkraftmaschinen I

Sommersemester

schriftlich

Verbrennungkraftmaschinen II Wintersemester

schriftlich

Alternative und Elektrifizierte Fahrzeugantriebe

Sommersemester

schriftlich

Motorenlabor Wintersemester

schriftlich

Katalytische Abgasnachbehandlung bei Verbrennungsmotoren

Sommersemester

schriftlich oder mündlich

Akustik im Motorenbau

Sommersemester

schriftlich oder mündlich

Serienentwicklung von Getrieben für Pkw und leichte Nfz

Sommersemester

schriftlich oder mündlich

Kolbenarbeitsmaschinen

Sommersemester

schriftlich oder mündlich

Grundlagen des Patent- und Gebrauchsmusterrechts Wintersemester

schriftlich oder mündlich

Internationales Patent-, Marken- und Geschmacksmusterrecht

Sommersemester

schriftlich oder mündlich

Elektronik am Verbrennungsmotor

Wintersemester

schriftlich oder mündlich

Software am Verbrennungsmotor

Sommersemester

schriftlich oder mündlich