Batterieprüfstand

Ansprechpartner

Name

Peter Dittmann

Oberingenieur

Telefon

work
+49 241 80 48055

E-Mail

E-Mail
 

Der Batterieprüfstand des Center for Mobile Propulsion ermöglicht die Erforschung von einzelnen Zellen und gesamten Hochspannungsbatterien für Fahrzeuge unter variablen thermischen Bedingungen in einer sicheren Umgebung durch die Nutzung neuester „Pyro Bubbles“ Löschtechnik. In dieser Testumgebung ist es möglich, Batterien in verschiedenen elektrischen Stresssituationen zu prüfen, welche als differenzierte Lastwechsel unter definierten Randbedingungen implementiert werden können.

Durch die Kombination von Leistungs- und Energiezellen mithilfe einer Leistungselektronik ist es möglich, eine Gewichts- und Volumenreduktion zu erreichen. Zudem wird eine hohe Lade- und Entladekapazität erzielt. Die gewählte Kombination reduziert die Anforderungen an das Kühlsystem und eine skalierbare elektrische Reichweite wird erreicht.

Für einen konstanten Simulations- und Validierungsprozess während der Erforschung neuer Batterietechnologien sind verschiedene Detaillevel der zugrundeliegenden Modelle nötig. Diese beeinflussen die Randbedingungen der Prüfstandsmessungen. Es sind Untersuchungen sowohl auf Zell-Ebene - als auch auf Modul-Ebene möglich.

 

Bilder